Allgemein

Bergauf

Das Herz. Pocht.
Die Muskeln. Brennen.
Der Atem. Stoßweise.
Es geht bergauf.
Oben angekommen.
Aufatmen.
Alles gut.

[blue_box]Gedanken zum heutigen Berglauftraining. 3 x 4 Minuten den Berg hoch. 3 x denke ich daran, zwischendrin abzubrechen. Aber ich halte durch. Das Gefühl, oben zu sein, aufzuatmen und angekommen zu sein: unbeschreiblich. Es war übrigens nicht der Mount Everest, den ich heute bestiegen habe. Aber das habt ihr euch bestimmt schon gedacht. [/blue_box]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*