Allgemein

Tag 12

Donnerstag, 12.4.2012 (Tag 12)

Uhrzeit: 17.30 Uhr
Wetter: 9 Grad, kalt und es regnet :/

Trainingsrhythmus: 2 min. Gehen/ 2 min. Laufen insgesamt = 26 Minuten

Von wegen „es gibt kein verkehrtes Wetter – nur verkehrte Kleidung“!

Ich bin der Meinung es gibt doch verkehrtes Wetter. Aber das heißt ja nicht, dass ich zuhause bleibe. Schließlich habe ich ein Ziel, und dafür braucht es jede Minute von meinem Training. Dennoch doof, wenn du als Brillenträger durch den Nieselregen trabst.

Hab mich dann entschieden ohne Brille zu laufen. Mit dem Ergebnis, dass ich über Steine gestolpert bin, bei denen ich die Größe falsch eingeschätzt habe. Und einen Handschuh auf dem Boden mit einem Vogel verwechselt habe.

Hatte heute sogar ein kurzes Glücksgefühl (2 Minuten, um genau zu sein). Auf ebener Strecke schaffte ich die 2 Minuten am Stück ganz locker, ohne zu arg zu schnaufen. Davon war ich so begeistert, dass ich umgekehrt bin und dasselbe 2-Minuten-Stück gleich nochmal gelaufen bin. Solche Glücksmomente muss man pflegen – und vor allem: wiederholen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*