Allgemein

Tag 9

Ostermontag, 9.4.2012

Uhrzeit: 11.00 Uhr
Wetter: kalt, bewölkt – der Schnee liegt noch immer 🙁

Training: Yoga 25 min.

Heute ist Entspannungstag. Das heißt es wird nicht gelaufen. Ich habe mich fĂŒr Yoga entschieden an meinem Chillout-Tag. Und dabei festgestellt, so entspannend ist das gar nicht. Zumindest nicht, wĂ€hrend man es macht. Endlose Wiederholungen, immer wieder der Hund – den ich einerseits schön finde, weil er alles dehnt und streckt und andererseits entsetzlich, weil er trotzdem anstrengend ist – und immer wieder auf die Atmung achten (ha, da ist es schon wieder – sogar beim Yoga wird man vom Atmen nicht verschont!)

Danach fĂŒhlt man sich jedenfalls herrlich, sehr gedehnt und gestreckt und auch sehr schlĂ€frig. Man könnte auch sagen „entspannt“. Den Rest des Tages werde ich ruhend verbringen und eventuell mit ein paar positiven Gedankenbildern vom Zieleinlauf des Marathons.

Mein Plan ist nĂ€mlich folgender: ich laufe den Viertelmarathon einfach in derselben Zeit, wie der 42-km-Marathon-LĂ€ufer, gehe zeitgleich mit ihm durchs Ziel und fĂŒhle mich so wie man sich eben fĂŒhlt, wenn man gerade als erster durchs Ziel geht bei einem richtigen Marathon.

Also, ich geh dann mal mental trainieren… Einen schönen Ostermontag noch!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*