Allgemein

Vegan Barbecue

Heute fand mein erster veganer Grillabend statt!

Das war echt ein sensationeller Einstieg in die Grillsaison und sämtliche Bedenken à la „es wird nie mehr so sein wie früher“ kann ich nun beantworten mit: Na, gottseidank nicht!

Denn ich fand es ehrlich viel besser & leckerer. Mein Mann (mittlerweile Vegetarier) hat früher schon gerne gegrillt und ich hatte den Eindruck irgendwie gab er sich heute besonders viel Mühe. Nicht einfach nur eine Packung Fleisch aufgerissen und draufgelegt, ne, heute war Kochkunst gefragt:

Zum Geburtstag bekam er von mir – nicht ganz uneigennützig – ein Kochbuch über veganes Grillen geschenkt. Da hat er sich dann gleichmal was rausgesucht und heute gab es dann marinierten Tofu in der Grillpaprika versteckt, mit gegrilltem Spargel (auch das funktioniert!), gegrilltem Baguette, Maiskolben und vegetarischen Burgern (gut, die waren aus der Verpackung). Und dann der Knaller: eine selbstgemachte Guacamole. Da hätte ich  mich glatt reinlegen können. Hammer!

Wer also behauptet, vegetarisch/vegan grillen wär langweilig – der war noch nicht bei mir zuhause zum Grillen. Freu mich schon aufs nächste Mal!

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*